Lesvos zeigt in jeder Jahreszeit ein anderes Gesicht

Im Frühling zieren saftige Magerwiesen mit Blumen in allen Farben und Formen die Wege, unbekannte Düfte betören den Betrachter, sodass alle Sinne voll auf die Rechnung kommen. Der Sommer zeichnet durch die monatelange Trockenheit dagegen geradezu eine ausgedörrte Landschaft, welche erst durch die Herbstregen ihr Gesicht langsam wechselt und alles innert weniger Tagen wieder grün wird und zum Blühen kommt. Obwohl sich die Winterzeit durch die fehlenden Zentralheizungen eher unfreundlich anfühlt, können dafür seltene Anemonen- und Orchideenarten und blühende Erdbeerbäume bestaunt werden. 

Seit Generationen feiern die Insel- bewohner ihre Dorffeste saisongetreu. Im Winter wird in Mesotopos ein grosses Karnevalsfest gefeiert, welches weit über die Insel hinaus bekannt ist. Im Sommer gibt es in Agia Paraskevi das alljährliche Stierfest, wenn alle Pferde mit Wein und Ouzo getränkt werden oder das traditionelle Feuer- bzw. Erntedankfest. Im Herbst wird Ouzo gebrannt und, ganz abgesehen von all den kirchlichen Feiertagen und Kirchenfesten, die heute noch rege zelebriert werden, hat jede Gegend ihre ganz eigene Kultur und Tradition, sogar ihren speziellen Dialekt. 

So eignet sich die einmalige Kulisse im Frühling und das einzigartige Licht im Herbst ideal für Wanderferien. Das wundervolle Sommerwetter lädt zum Baden ein und im Winter können in einer Thermalquelle richtiggehend entspannte und erholsame Kurferien genossen werden.

Frühling >>hier 
Sommer >>hier 
Herbst >> hier 
Winter >>hier

 

Schreiben Sie uns info@lesvosreisen.ch oder rufen Sie an 

CH +41 62 296 26 71 
GR +30 694 764 33 66